Vielfalt in der Gemeinschaft

Fachstelle für pflegende Angehörige

"Diese Projekt wird aus Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert"

Die Germeringer Insel wird als „Fachstelle für pflegende Angehörige“ von der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen des „Bayerischen Netzwerks Pflege“ gefördert. Ziel der Germeringer Insel in der Angehörigenarbeit ist es, die Pflegebereitschaft und Pflegefähigkeit von pflegenden Angehörigen zu erhalten. Untersuchungen zur Entwicklung des Pflegebedarfs in Deutschland und vergleichend zur demografischen Veränderung kommen zu dem Ergebnis, dass in den nächsten zwanzig Jahren der Pflegebedarf um die Hälfte zunehmen wird. Aber auch die Intensität der Pflegeversorgung wird zunehmen und der Versorgungsbedarf wird sogar stärker ansteigen, als die Anzahl der Pflegefälle selber. Für die Pflegenden Angehörigen bedeutet das erhebliche Mehrarbeit und somit eine erheblich größere Belastung in körperlicher, geistig-seelischer und sozialer Hinsicht.
Beratungsangebot für pflegende Angehörige

  • Information über Hilfsangebote, Serviceleistungen und Aktivitäten vor Ort sowie über allgemeine rechtliche und finanzielle Themen,
  • psychosoziale Beratung,
  • Vermittlung von Entlastungsangeboten,
  • Ermutigung zur rechtzeitigen Inanspruchnahme erforderlicher Hilfen,

dies sind wichtige Bausteine des Beratungsangebotes für pflegende Angehörige.


In den Beratungsgesprächen, die die Fachstelle für pflegende Angehörige mit den Rat- und Hilfesuchenden führt, wird der Blick auf zwei Arten der Belastungen von pflegenden Angehörigen gerichtet: zum einen auf die körperlichen Belastungen (Erschöpfung, Magen- und Herzbeschwerden, Gliederschmerzen) und zum anderen auf die psychosozialen Belastungsfaktoren (psychosomatische und/oder psychiatrische Störungen und Krankheiten z. B. Depressionen und seelische Überbeanspruchung). Dabei sind es gerade die psychosozialen Belastungsfaktoren, die in den Beratungsgesprächen oft deutlich zum Ausdruck kommen. Die psychosoziale Beratung, die die Fachstelle den pflegenden Angehörigen in ihrer schwierigen Situation bietet, ist folgendermaßen gekennzeichnet:

  • Sie ist ein überwiegend durch Gespräche geleisteter Unterstützungsprozess für pflegende Angehörige.
  • Sie geht davon aus, dass durch mehr Wissen, vermehrtes Verständnis und veränderte Einstellungen, Belastungen vermindert und Bewältigungsmöglichkeiten verbessert werden können.

Sie erfasst die Ressourcen der Ratsuchenden, stützt diese und zeigt ein individuell abgestimmtes Hilfsangebot auf.

 

Café Zeitlos

In Kooperation mit dem Sozialdienst Germering startete die Germeringer Insel im Rahmen der Fachstelle für pflegende Angehörige ein neues Angebot - das Café Zeitlos.

Im "Café Zeitlos" im Zenja-Saal des Mehrgenerationenhauses findet einmal im Monat (immer am letzten Donnerstag im Monat) entweder der Seniorentreff / Betreuungsgruppe oder der Musiknachmittag mit Live-Musik statt.

Der Seniorentreff/Betreuungsgruppe bietet Menschen, deren Gedächtnis nachlässt und Menschen mit Demenzerkrankung die Möglichkeit zur Begegnung und zur Geselligkeit, zu gemeinsamen Aktivitäten und Gesprächen.

Bei Kaffee, Tee und Kuchen werden verschiedene Aktivitäten angeboten: Singen, Erzählen, Malen, Basteln oder einfache Gesellschaftsspiele. Es ist ein Nachmittag zum Wohlfühlen in ruhiger und heiterer Atmosphäre. Helfer und Helferinnen der Gruppe "Lichtblick" des Sozialdienstes Germering begleiten und betreuen die Gäste.

Der Musiknachmittag mit Live-Musik ist als Musik- und Tanzcafé gedacht, denn Bewegung und Musik sind Möglichkeiten, Gemeinschaft zu erleben, dem Alltag zu entfliehen, unbeschwert und fröhlich zu sein. Zu bekannten Melodien mitzusingen oder zu tanzen, bringt Lebensfreude.

Eingeladen sind alle, deren Gedächtnis nachlässt, die an Demenz erkrankt sind, die einen demenzkranken Menschen begleiten und/oder betreuen und alle anderen Menschen, die gerne einen geselligen Nachmittag mit Musik und Tanz verbringen möchten. Die genauen Termine der Seniorentreffs wie der Musiknachmittage mit dem jeweiligen Live-Musik-Programm entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

 

Vorträge

Die Informations- und Wissensweitergabe über „pflegerelevante“ Themen aber auch der Austausch unter den Angehörigen über die Erfahrungen im alltäglichen Umgang erleichtert den pflegenden Angehörigen das Leben mit ihren zu Pflegenden. Um dies zu unterstützen, organisiert die Fachstelle Vorträge für pflegende Angehörige und macht in einer breit angelegten Öffentlichkeitsarbeit auf Unterstützungsangebote aufmerksam.


 

AKTUELLES

15. November 2017
Treffen Selbsthilfegruppe ECHO

Mehr erfahren...

18. November 2017
Workshop "Grundfertigkeiten in der Beratung"
Mehr erfahren...

29. November 2017
Termin geändert: Stammtisch "Engagiert in Germering"
Mehr erfahren...

Kontakt

GERMERINGER INSEL

Planegger Strasse 9
82110 Germering
Tel.: (089) 8 40 53 58
Fax: (089) 8 40 49 20
E-Mail: info@germeringerinsel.de

Mo, Di, Do, Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Mo 14.00 - 18.00 Uhr
Do 14.00 - 17.00 Uhr

Anfahrtsbeschreibung