Vielfalt in der Gemeinschaft

Kurse und Vorträge

Unser Ziel

Die Germeringer Insel ist mit der Freiwilligenagentur und der Selbsthilfekontaktstelle ein Netzwerk für freiwilliges Engagement, Ehrenamt und Selbsthilfe und ein Forum zur Stärkung der Bürgergesellschaft und des bürgerschaftlichen Engagements in Germering.

Mit dem Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot für freiwillig Engagierte/Ehrenamtliche unterstützt die Germeringer Insel Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Gemeinwesen in Germering engagieren. Das Programm soll dazu beitragen, dass freiwillig Engagierte/Ehrenamtliche ihre Tätigkeit so qualifiziert ausüben können, wie sie es selbst anstreben. Es will fachspezifische Qualifikationen und Kompetenzen vermitteln, um die Arbeit der Freiwilligen für das Gemeinwesen zielgerichtet zu unterstützen und zu erleichtern. Aber auch Kurse, in denen sich Freiwillige/Ehrenamtliche etwas Gutes tun, entspannen und neue innere Kraft für ihr Engagement gewinnen möchten, können wahrge-nommen werden.

Nicht zuletzt soll mit diesem Programm der Arbeit der Freiwilligen Anerkennung zuteil werden.

Das Programm entstand in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Germering. Dank der Förderung durch das Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus, dem Förderverein Germeringer Insel e.V. und der Stadt Germering sind die Angebote sehr kostengünstig bzw. kostenfrei.

 

Wie kommen Sie zu einem Kursplatz?

Freiwillige/Ehrenamtliche, die bei einem Verein, Organisation, Selbsthilfegruppe oder Initiative in Germering tätig sind, können an diesem Kursangebot teilnehmen. Sie müssen sich ihr Engagement lediglich von ihrem Träger bestätigen lassen und diese Bestätigung bei der Anmeldung vorlegen. Bei jedem Kurs sind Veranstalter und Anmeldeweg angegeben. Freiwillige/Ehrenamtliche, die nicht in Germering tätig sind, können das Angebot wahrnehmen, soweit noch Plätze vorhanden sind.

 

Wer trägt die Kosten?

Als Kostenträger kommen nicht nur die Freiwilligen/Ehrenamtlichen selbst in Betracht, sondern auch die beschäftigenden Vereine, Organisationen, Selbsthilfegruppen und Initiativen.

 

Download:

 

Programm - Stammtisch

„Engagiert in Germering“

Menschen, die sich engagieren möchten, finden in der Freiwilligenagentur der Germeringer Insel Informationen und Beratung über Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements in Germering. Auch lädt die Freiwilligenagentur regelmäßig Ehrenamtliche/Freiwillige zu kostenlosen bzw. kostengünstigen Fortbildungen ein.

Der Stammtisch „Engagiert in Germering“ ist eine weitere Form der Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements. Bei den Treffen werden Tätigkeitsfelder vorgestellt, Erfahrungsaustausch betrieben und über aktuelle Themen informiert und auch diskutiert.

Dieses Mal wird Martina Becker, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Sozialdienst Germering e.V., den „Familienstützpunkt“ Germering vorstellen, ein Projekt, das u.a. auch das bürgerschaftliche Engagement für Familien zum Thema hat.
Und damit leitet diese Projekt-Vorstellung auch das Schwerpunktthema des Stammtisch-Treffens ein: „Das bürgerschaftliche Engagement im demografischen Wandel“.

Die Bevölkerungsstruktur in Deutschland und so auch in Germering, ändert sich: der Anteil der älteren Menschen nimmt zu, auf der anderen Seite ziehen junge
Familien gerne nach Germering zu und auch mehr Menschen aus anderen Ländern kommen in die Stadt. Wo und wie kann das Engagement hier wirken und das Zusammenleben mitgestalten? Kann das Ehrenamt/freiwillige Engagement eine Brücke sein zwischen Generationen und Kulturen und wie gelingt intergeneratives Miteinander im Ehrenamt?

Informationen zur Bevölkerungsentwicklung in Germering werden die anschließende Diskussion der Stammtisch-Gäste zu diesen Fragen begleiten.
Und wie immer wird der fachliche Austausch beim Stammtisch-Treffen kombiniert mit einem persönlichen Austausch der Teilnehmer*innen in geselliger Atmosphäre.

„Stammtisch“-Moderatorinnen sind Anita Schindler und Monique Braun, Freiwilligenagentur und Selbsthilfekontaktstelle der Germeringer Insel.

Termin:
07.11.2018 um 18:00 Uhr

Germeringer Insel, Planegger Str. 9
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige und Hauptamtliche, die mit Ehrenamtlichen arbeiten
Kosten: keine

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Germeringer Insel im Zenja
Planegger Str. 9
82110 Germering
Tel. 089/8405358,
Fax: 089/8404920
E-Mail: info@germeringerinsel.de

 

Programm - Kursangebote/Workshops

T'ai Chi Chuan - Grundkurs

Referent: Gerhard Goller

Tái Chi Chuan ist eine chinesische Bewegungskunst, deren Übungen der Erhaltung der Gesundheit und Vorbeugung gegen Krankheiten dienen. Da Tái Chi Chuan neben dem Körper auch den Geist des Übenden anspricht - die langsam, gleichmäßig und harmonisch fließenden Bewegungen sind auf den Atem abgestimmt und werden von einem in sich ruhenden Geist geleitet - bringt das dadurch erreichte Gleichgewicht von körperlichen und geistigen Kräften eine umfassende Steigerung der Lebenskraft mit sich.

Durch die geistige Ruhe und die entspannten körperlichen Bewegungen ist Tái Chi Chuan hervorragend geeignet, unsere sog. „Zivilisationskrankheiten“ zu beseitigen. Besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Gelehrt werden ein grundlegender Bewegungsablauf im Yangstil, sowie fernöstliche Kräftigungs- und Entspannungsübungen.

Referent: Gerald Gödecke


Termin:
27.09.2018, 15 x von 15:45 – 16:45 Uhr

Mehrgenerationenhaus „Zenja“, Planegger str. 9, Raum 113
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: 16,- € oder 24,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in
Germering tätig sind.

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Volkshochschule Germering
Therese-Giehse-Platz 6
82110 Germering
Tel. 089/8414146,
Fax: 089/94058899
E-Mail: service@vhs-germering.de

 

Progessive Muskelentspannung

You must relax! Der amerikanische Arzt Prof. Jacobson (1885-1976) sah einen Zusammenhang zwischen automatisch angespannter Muskulatur und psychischer Anspannung bei Stress, Angst oder Ärger. Als Folge entstehen Schmerzen und psychosomatische Beschwerden. Die Progressive Muskelentspannung, kurz PMR genannt, ist eine einfache, leicht erlernbare und aktive Entspannungsmethode.

Durch systematische An- und Entspannung der Muskulatur können Sie in den Übungseinheiten Ihr Körpergefühl verbessern, verspannte Muskeln lockern und mehr innere Gelassenheit erreichen. Die PMR empfiehlt sich bei:

  • Muskelverspannungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, Schmerzen
  • Stress, innere Unruhe, Schlafstörungen, Angstzustände
  • Nervosität, Spannungsgefühle, psychovegetative Erschöpfung
  • Gesundheitsvorsorge, Toleranzerhöhung gegenüber Stress
  • Steigerung der Körperwahrnehmung
  • Verbesserte Selbstaufmerksamkeit und Achtsamkeit

Gut für alle, die eine leicht auszuführende Methode suchen und für Menschen, die eher durch Aktivität in die Entspannung finden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, eventuell Kissen, warme Socken und ein Getränk.

Kleingruppe: 5-8 Teilnehmer
Referentin: Roswitha Siegel


Termin:
15.10.2018, 6 x 17:30 - 19:00 Uhr

Kirchenschule, Eingang Augsburger Str. gegenüber Hotel Mayer, Raum 001
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: 20,- € oder 35,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in
Germering tätig sind.

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Volkshochschule Germering
Therese Giehse Platz 6
82110 Germering
Tel. 089/8414146,
Fax: 089/94058899
E-Mail: service@vhs-germering.de

 

Welche Meditation passt zu mr?

Ein Tag für Anfänger/innen oder Meditierende, die ihr Repertoire erweitern möchten. Meditation bedeutet für viele auf einem Kissen zu sitzen und nichts zu tun. Wussten Sie aber, dass wir z. B. auch beim Gehen oder mit einem Stift und Papier meditieren können? An diesem Sonntag probieren wir verschiedenste Arten der Meditation und Achtsamkeit aus (Klangmeditation, Körperwahrnehmung, Bewegungsmeditation etc.), so dass jede/jeder ihre/seine ganz spezielle Lieblingsmeditation finden kann. Gönnen Sie sich einen Sonntag der inneren Stille und des „Zu-Sich-Kommens“.

Bitte mitbringen: Meditationskissen oder anderes dickes Kissen/Polster, bequeme Kleidung, warme Socken und Wolldecke
Referentin: Astrid Wenzl


Termin:
25.11.2018 von 10:00 – 17:00 Uhr
Mehrgenerationenhaus „Zenja“, Planegger Str. 9, Raum 113 Zugang am Sonntag nur über die Eingangstür in der Passage möglich Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige Kosten: 12,- € oder 20,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in Germering tätig sind.

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Volkshochschule Germering
Therese-Giehse-Platz 6
82110 Germering
Tel. 089/8414146,
Fax: 089/94058899
E-Mail: service@vhs-germering.de

 

Traumreisen mit Klangschalen bei Kerzenschein

Wenn es draußen kalt und düster ist, ist es Zeit für bunte Geschichten und Klänge zum Wohlfühlen. Tauchen Sie ein in geführte Phantasiereisen und erleben Sie einen entspannenden und anregenden Abend.
Zugang am Sonntag nur über die Eingangstür in der Passage möglich.

Referentin: Sabine Maria Stingl


Termin:
25.11.2018 von 18:15 – 19:45 Uhr
Mehrgenerationenhaus „Zenja“, Planegger str. 9, Raum 201
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: 4,- € oder 6,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in
Germering tätig sind. Plus Materialkosten: 1,00 €

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Volkshochschule Germering
Therese Giehse Platz 6
82110 Germering
Tel. 089/8414146,
Fax: 089/94058899
E-Mail: service@vhs-germering.de

 

Seminar: Small Talk - Auch Plaudern will gelernt sein

Unterhaltsame, verbindliche Personen sind überall gern gesehen. Privat und im
Berufsleben. Smalltalk ist die Kunst Gespräche zu beginnen, sie angenehm zu führen und positiv zu beenden. Nach diesem Seminar kennen Sie Mittel und Themen dazu. Sie werden den passenden Einstieg finden, nie mehr peinliche Gesprächspausen
erleben und positiv in Erinnerung bleiben.
Seminarinhalt:

  • Den richtigen Gesprächspartner finden
  • Sympathisch erscheinen
  • Erfolgreiche Einstiegssätze und Themen
  • Tabuthemen
  • Gruppen erfolgreich ansprechen
  • Tipps zur Gesprächsweiterführung
  • Diplomatie bei unangenehmen Fragen
  • Komplimente überzeugend vermitteln und annehmen
  • Gekonnte Gesprächsbeendigung

Referent: Karl Hermann Künneth


Termin:
20.01.2019 von 09:00 -17:00 Uhr

VHS in der Harfe, Eingang Gabriele-Münter-Str. 1, Seminarraum 2
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: 17,- € oder 25,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in
Germering tätig sind.

Anmeldung beim Veranstalter:
Volkshochschule Germering
Therese-Giehse-Platz 6
82110 Germering
Tel. 089/8414146,
Fax: 089/94058899
E-Mail: service@vhs-germering.de

 

Workshop: Grundfertigkeiten in der Beratung “Grenzen setzen, Grenzen wahren - gut für sich sorgen”

Wie gelingt es in der Beratung, dem Ratsuchenden gerecht zu werden und gleichzeitig gut für sich zu sorgen? Dieser Frage wollen wir uns im Workshop widmen. Umgang mit schwierigen Situationen Respektvolle Grenzsetzung gegenüber Ratsuchenden Als BeraterIn die eigenen Grenzen kennen und wahren

Referent*in: Miguel Maĉek, Dipl. Sozialpädagoge (FH) und Birgitta Kraatz-Maĉek, Dipl. Sozialpädagogin (FH)


Termin:
17.11.2018 von 10:00 - 14:30 Uhr mit Pausen
Germeringer Insel im „Zenja“, Planegger Str. 9
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: 10,- € oder 15,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in Germering tätig sind.

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Germeringer Insel
Planegger Str. 9, 82110 Germering
Tel: (089) 840 53 58, Fax: (089) 840 49 20
E-Mail: info@germeringerinsel.de

 

Programm - Vorträge

 

Datenschutz-Grundverordnung! Speziell für Selbsthilfegruppen

Jetzt gilt das neue, europaweite Datenschutzrecht, das auch Auswirkungen auf die Arbeit von Vereinen und Selbsthilfegruppen hat. Welche Veränderungen gibt es und was müssen Ehrenamtliche beachten?

Mit diesen Fragen und neuen Begriffen wie „Verarbeitungsverzeichnis“ setzt sich die Informationsveranstaltung auseinander.
In diesem Rahmen soll auch geklärt werden, welche Bestimmungen des Datenschutzrechtes und des Presserechts in Bezug auf die Kooperation mit der Germerigner Insel beachtet werden müssen.

Referentin: Renate Mitleger-Lehner, Rechtsanwältin und Autorin des Ratgebers „Recht für Selbsthilfegruppen“


Termin:
15.09.2018 von 11:00 – 14:30 Uhr mit Pause
Germeringer Insel im „Zenja“, Planegger Str. 9
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: 10,- € oder 15,- € für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in Germering tätig sind.

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Germeringer Insel
Planegger Str. 9
82110 Germering
Tel. 089/8405358
Fax: 089/8404920
E-Mail: info@germeringerinsel.de

 

 

Auf ewig Online? Den Digitalen Nachlass rechtzeitig regeln!

Der Digitale Nachlass kann sehr umfangreich, vielfältig und komplex sein: Daten gibt es an unterschiedlichsten Stellen, in verschiedenen Formen und auf diversen Geräten und Dateien - von PC und Smartphone über Facebook und WhatsApp bis zu E-Mail, Online-Banking, Abos, Adressen, Bildern und Videos. An diesem Abend zeigt Ihnen die Referentin, wie Sie Ihre Daten finden und festhalten. Auch was Sie tun können, wenn Sie als Erbe keinerlei Informationen zum Digitalen Erbe des Verstorbenen haben, weil er wie Millionen Andere nichts hinterlassen hat. Auf Ihre Fragen wird sie gezielt eingehen. Nach dem Seminar wissen Sie, was Sie jetzt tun müssen, damit es Ihre Erben leichter haben, nach Ihren Wünschen zu handeln.

Gerda von Radetzky gilt als die „Grande Dame“ des Internets, berät sie doch seit fast 20 Jahren Unternehmen im Online-Marketing. Da liegt es nahe, sich auch um den „Digitalen Nachlass“ ihrer Kunden zu kümmern, siehe https://digitale-existenz.com.

Referentin: Gerda von Radetzky


Termin:
27.11.2018 19:30 – 21.00 Uhr
Stadthalle, Landsberger Str. 39, Nachtasyl
Kosten: keine

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Volkshochschule Germering
Therese-Giehse-Platz 6
82110 Germering
Tel. 089/8414146,
Fax: 089/94058899
E-Mail: service@vhs-germering.de

 

Traumatisierung und deren psychische Folgen

Mehr als die Hälfte aller Menschen werden mindestens einmal im Leben mit einem traumatischen Ereignis konfrontiert. Das heißt sie werden Opfer oder Zeuge einer
Situation (Unfall, Naturkatastrophe, Gewalttat....), die bei den meisten Menschen eine existentielle Erschütterung mit starker Angst- oder Entsetzensreaktion hervorruft. Weitaus weniger Menschen allerdings entwickeln in der Folge eine posttraumatische Störung, das heißt andauernde psychische Beschwerden infolge des erlebten Traumas.

Der Vortrag behandelt den Begriff des Traumas, beschreibt typische Traumafolgestörungen und versucht Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten zu erläutern.

Referentin: Dr. med. Elisabeth Schmölz


Termin:
16.01.2019 um19:30 Uhr
Germeringer Insel im „Zenja“, Planegger Str. 9
Zielgruppe: Ehrenamtliche/Freiwillige
Kosten: keine

RollstuhlgerechtAnmeldung beim Veranstalter:
Germeringer Insel
Planegger Str. 9
82110 Germering
Tel. 089/8405358
Fax: 089/8404920
E-Mail: info@germeringerinsel.de

 

Download Kursprogramm

 

AKTUELLES

Mitarbeiter*in gesucht

Der Verein zur Koordination sozialer Aufgaben in Germering e.V. sucht für die Germeringer Insel zum 1. März 2019 oder später eine/n Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (B.A., M.A., Dipl.), Pädagogin/Pädagogen(B.A., M.A.)
Mehr erfahren...

Deutsche Rheuma-Liga sucht ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für das Leitungsteam
Mehr erfahren...

Deutsche Rheuma-Liga sucht Sprecher*in für das Leistungsteam
Mehr erfahren...

Kontakt

GERMERINGER INSEL

Planegger Strasse 9
82110 Germering
Tel.: (089) 8 40 53 58
Fax: (089) 8 40 49 20
E-Mail: info@germeringerinsel.de

Mo, Di, Do, Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Mo 14.00 - 18.00 Uhr
Do 14.00 - 17.00 Uhr

Anfahrtsbeschreibung